Family Dispute_edited.jpg
Systemische Beratung im familiengerichtlichen Kontext

Eine Weiterbildung mit zwei Abschlüssen

Systemische Beratung im familiengerichtlichen Kontext

Das Institut230 bietet die deutschlandweit erste Ausbildung “Systemische Beratung im familiengerichtlichen Kontext” an und kombiniert diese Ausbildung zugleich mit einem Abschluss zum Verfahrensbeistand*in. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und entwickeln Sie persönliches Kompetenzprofil. Dabei er-halten Sie eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung von systemischen Fachkräften mit großer Erfahrung und enormer Bildungskompetenz an einem kleinen Institut unter qualitativ hochwertiger persönlicher Betreuung und Begleitung.

Als deutschlandweit einziges Institut bieten wir diese attraktive Kombination zweier Aus- und Weiterbildungen an, die Ihnen ein ganz neues Berufsprofil verleihen werden.

Systemische Beratung im familiengerichtlichen Kontext umfass die Begleitung und Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Beteiligten im Prozess von Trennung und Scheidung vor, während und nach einem familiengerichtlichen Verfahren.
Erweitern Sie Ihre Kompetenzen um die Fähigkeit der Erarbeitung einvernehmlicher und kindeswohldienlicher Lösungen auch bei hochstrittigen Elternpaaren.
Begleiten Sie Kinder und Jugendliche durch die schwierigen Zeiten eines familiengerichtlichen Verfahrens und sorgen Sie dafür, dass deren Wille ein rechtliches Gehör erfährt.
In unserer Ausbildung erhalten Sie die einzigartige Möglichkeit, die Ausbildung der systemischen Beratung auf den Bereich des familiengerichtichen Kontextes zu spezialisieren und optional ohne weitere Kosten einen ebenfalls zertifizieren Kurs zum Verfahrensbeistand*in abzuschließen.

Die systemische Ausbildung  erfüllt die Vorgaben der DGSF zur Zertifizierung bei Abschluss.

Die Ausbilddung zum Verfahrensbeistand*in erfüllt die Vorgaben des BVEB zur Zertifizierung bei erfolgreichem Abschluss.

Eckdaten:

Teilnehmer: max. 12
Abschluss: Systemischer Berater*In und Verfahrensbeistand*In

Dauer: etwa 2,5 Jahre

Kosten: 4200,- EURO, zahlbar in Raten 

Start: März 2022

 

Termine:

Einführungsveranstaltung I: 

12.11 - 13.11.2021

Einführungsveranstaltung II:

21.01 - 22.01.2022

Module:

07.03. - 08.03.2022   05.05. - 07.05.2022

22.08. - 24.08.2022   27.10. - 29.10.2022

26.01. - 02.02.2023   24.04. - 26.04.2023

15.06. - 17.06.2023   28.08. - 30.08.2023

10.11. - 11.11.2023   11.01.2024

Dokumente

Broschüre:

Anmeldung:

Umfang

DGSF konform
insgesamt 570 Unterrichtseinheiten

Hoch qualifizierte und erfahrene Lehrende garantieren Qualität und Abwechslung

Lehrmittel

Unterstützung durch eine wirkungsvolle, hocheffiziente Onlineplattform

Methoden

Neuste Lehrmethoden und Unterstützung durch ein Moodlesystem

Kalender

Termine, Anmeldung

Die Termine der Weiterbildung zum Herunterladen

Magazin

Broschüre zur Weiterbildung

Umfang, Kosten, Lehrende und alle weiteren Informationen zur Weiterbildung